Unendliche Kreativität? Oder unendliche Irreführung?

Der Papst in einer riesigen Daunenjacke, eine Küche die aussieht wie ein Märchenwald und Elon Musk, der mit einem humanoiden Roboter auf ein Date geht – all diese Fotos existieren, aber sind nicht real. Sie wurden erzeugt durch generative KI.

Für einige ist es nur ein witziger Spaß, oder eine Chance sich kreativ auszuleben ohne viel Zeit in künstlerische Fähigkeiten zu investieren. Für andere jedoch ein Werkzeug um Menschen in die  Irre zu führen, sie zu belügen oder auf betrügerische Weise Geld zu verdienen. Doch wie unterscheide ich reale Bilder von KI generierten Bildern? Was sind die Limitierungen und wo kommen überhaupt die Daten her mit denen das Programm lernt? Im Anschluss des Vortrags dürfen KI-Bilder selbst erstellt werden.

 

Termin: 07.08.
Uhrzeit: 17.00 bis 19.00 Uhr
Zielgruppe:
offen für alle
Vorkenntnisse:
keine
Kosten:
5 Euro
Kursleitung:
Annabell Huwig und Marco Teufel
Anmeldung:
über das Anmeldeformular oder Telefon 0621-504 2608

Anmeldeformulare:

 



[Zurück zur Übersicht]