Gaming Society – Realität und virtuelle Welten

Viele Spiele machen einfach nur Spaß. Aber zum Nachdenken oder Lernen regen sie nicht unbedingt an. Dabei gibt es eine ganze Reihe an Spielen, die das schaffen! Sogenannte Serious Games versuchen wichtige, aber auch oft sehr trockene Themen durchs Zocken erlebbar zu machen.
Gemeinsam werden wir verschiedene Games anspielen und uns darüber austauschen. Ihr entscheidet bei jedem Termin, mit welchem Thema ihr euch beschäftigen wollt!
Mögliche Themen sind z.B.:
Datenschutz & Überwachung, Umwelt, Politik, Ethik & Moral, Philosophie, psychische und physische Krankheiten, Flucht & Krieg, und vieles mehr… Natürlich könnt ihr auch selbst Themen vorschlagen, die euch interessieren!

Termine: 21.04., 19.05., 23.06.
Uhrzeit: 17.00 bis 20.00 Uhr
Zielgruppe: ab 16 Jahren
Kosten: frei
Kursleitung: Lilia Saber und Jordis Rheinstädter
Anmeldung: Keine Anmeldung nötig. Kommt einfach gerne vorbei :)!

[Zurück zur Übersicht]